Florence Naturstoffe
Modaljersey nachtblau bielastischer Elastikjersey

Modaljersey nachtblau bielastischer Elastikjersey

Art.Nr.: 7254

Lieferzeit: 2-4 Tage i

95% Modal/ 5% Elasthan, 120cm breit. Bestellbare Mengen/Längen noch *1,70m/2,20m*

20,00 EUR / m

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand

DruckansichtVersandkosten
Modaljersey nachtblau bielastischer ElastikjerseyModaljersey nachtblau bielastischer ElastikjerseyModaljersey nachtblau bielastischer ElastikjerseyModaljersey nachtblau bielastischer Elastikjersey
Bestellbare Mengen/Längen noch **1,70m/2,20m**: Jersey der feinen und leichten Art aus Modal mit Elasthan. Der fein gestrickte Jersey ist in Längs- und Querrichtung dehnbar. Solch himmlisch weicher Jersey hat das Zeug zum Lieblingsshirt zu avancieren!
Solch weicher Jerseystoff mit sattem Fall inspiriert zu Kreationen wie weich fallenden, gewickelten, geknoteten oder drapierten Oberteilen und Kleidern. Es bleibt noch zu unterstreichen, daß Modaljersey eine nur geringe Knitterneigung aufweist, atmungsaktiv ist und eine gute Feuchtigkeitsaufnahmefähiggkeit besitzt.

Verwendung

Der weiche Jersey eignet sich für vielerlei Jersey-Oberteil-Ideen. Pfiffige Schnitte für Jersey, die geknotete oder drapierte Effekte vorsehen, eignen sich hier. Wasserfallkragen können veriwklicht werden. Auch für weite, weich fallende Jerseyjacken oder für Loops und Schals.  
TIPP: Bitte nicht vergessen, eine Jerseynadel in die Nähmaschine einzusetzen!

Pflege

30°C Feinwäsche, in Form ziehen und am besten liegend trocknen.

Material

95% Modal/ 5% Elasthan, 120cm breit.

Stoffinfo

Modal ist eine qualitativ hochwertige Faser, die in Verwandtschaft zu Viskose steht. Die Modalfaser ist im Vergleich zu Viskose weicher, glänzender und dabei robuster. Sie kann weit mehr Feuchtigkeit als Viskose, ja sogar mehr als Baumwolle, aufnehmen und trocknet schneller. Modal weist eine hohe Reißfestigkeit auf, selbst in nassem Zustand. Folglich ist Modal stets kühl und eignet sich mit ihrem an Seide erinnernden Aussehen für Sommerkleidung oder als Komponente bei Fasermischungen. Der Ausgangsstoff zur Herstellung der Modalspinnfaser ist Zellulose, zumeist Buchenholz. Da aus dem natürlichen Ausgangsmaterial Buchenholz eine Zellulose Spinnfaser mittels eines chemischen Prozesses gewonnen wird, zählt die Modalfaser zu den Chemiefasern - auf natürlicher Basis. Das Herstellungsverfahren gilt als umweltverträglich und nachhaltig. Für Naturtextilien findet Modal nun immer häufiger Verwendung, zumeist in Fasermischungen mit Baumwolle oder auch Schurwolle.

Parse Time: 0.383s